Neuigkeiten
08.05.2020
CDU Pankow Süd gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus
75 Jahre ist es nunmehr her, dass der Zweite Weltkrieg, eine der grausamsten und schlimmsten Episoden deutscher Geschichte, glücklicherweise endete. In Berlin war der 8. Mai in diesem Jahr erst- und einmalig ein gesetzlicher Feiertag. Wir als Christdemokraten aus dem Pankower Süden wollten unseren Anteil dafür leisten, die Erinnerung zu bewahren und das Vergessen zu verhindern. Dafür haben wir heute mehrere "Stolpersteine" in unserem Kiez gereinigt und mit helfenden Händen aus unserem Ortsverband auf Hochglanz gebracht. 

10.04.2020

„Alles freuet sich und hoffet,
wenn der Frühling sich erneut.“

(Friedrich von Schiller)

 

Schauen wir nach draußen, erblicken wir eine erblühende, aufkeimende, ruhige und sonnige Natur, die sich – so, wie sie es seit mehreren hundert Millionen Jahren tut – völlig unabhängig von uns auf die vielleicht schönste Zeit des Jahres, den Sommer, vorbereitet. Betrachten wir jedoch den obigen Ausspruch von Schiller, so stellen wir fest, dass den meisten Mitbürgern aktuell eher nach Hoffen als nach Freuen zumute ist. Wie wir die Osterfeiertage, das höchste christliche Fest und ein verwachsenes Brauchtum des Innehaltens, in diesem Jahr erleben und erleben werden, ist einmalig.


09.03.2020
In der CDU Pankow Süd hat sich durch eine onlinegestützte Mitgliederbefragung eine klare Mehrheit für Friedrich Merz als neuen Bundesvorsitzenden abgezeichnet. Rund 60 % der 34 Teilnehmenden sprachen sich für den Sauerländer aus, darauf folgen Armin Laschet mit knapp 28 und Norbert Röttgen mit 11 Prozent. Die weiteren Ergebnisse der Umfrage werden hier fortlaufend vorgestellt.

06.03.2020
Der Ortsverband zu Besuch im Abgeordnetenhaus
Den gestrigen Nachmittag und Abend verbrachten interessierte Christdemokraten aus dem Pankower Süden bei Stephan Lenz im Abgeordnetenhaus, einer von unseren zwei Mandatsträgern und zugleich Ortsvorsitzender der CDU Schönhauser Allee. Nach einer sehr detaillierten und spannenden Führung hatten wir die Möglichkeit, die Plenarsitzung zu besuchen und anschließend mit Stephan und guter Verköstigung in ein interessantes Gespräch über die innere Sicherheit sowie seine Parlamentsarbeit zu kommen. Vielen Dank für die tolle Einladung, lieber Stephan Lenz! 

01.03.2020 | D. Marquard
Wie wird es in der Zukunft aussehen? Was erwarten unsere Enkel?
weiter

01.03.2020 | D. Marquard
Wie geht es weiter im Blankenburger Süden, der Elisabeth Aue und den anderen Standorten für Neubauvorhaben? Johannes Kraft gab die Informationen
weiter

19.02.2020
Am gestrigen Abend durften die Ortsverbände Süd und Alt einen besonderen Gast empfangen: Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn, Kriminologin und Strafrechtlerin an der FU, fand zu uns. Mit ihr diskutierten wir über die spannende Frage, ob und inwieweit das Justizwesen, der Strafvollzug und das Jugendstrafrecht reformbedürftig sind. Mit reichlich Fachkenntnis und viel Erfahrung konnte uns Frau Prof. Drenkhahn einen sehr guten Einblick geben - und so kamen wir zum Ergebnis, dass trotz medialer Abwertung das Justizwesen eigentlich recht gut funktioniert (wobei in Berlin definitiv noch Personal fehlt).

14.02.2020
Erstausgabe ab jetzt verfügbar
Nachrichten aus dem Pankower Süden, Infos aus der Partei und Termine aus dem Ortsverband - all das sind Bestandteile der neuen, dreimal jährlich erscheinenden Zeitschrift "Pankower Kurier", dem offiziellen Informationsblatt der CDU Pankow Süd. Heute erfolgte die Verteilung der ersten 1000 Exemplare an interessierte Bürger, Briefkästen und Haustüren. Themen in dieser Ausgabe: Kiezblocks, das Neumannforum, der Bus 250 und die Binzstraße 57. Schauen Sie gerne rein! 

09.02.2020
Der Kampf gegen den motorisierten Individualverkehr geht unaufhaltsam weiter. Nachdem Verkehrssenatorin Günther (Grüne) erst neulich verlautbaren ließ, dass sie bis 2035 alle Verbrennungsmotoren aus dem Stadtgebiet verbannen wolle, kursiert nun seit Wochen der nächste mehr als fragwürdige Vorschlag durch die Straßen Nordberlins. Es geht um sogenannte "Kiezblocks". Auch der Kiez um die Vinetastraße ist im Visier der drahteseligen Konterrevolution. 

25.01.2020 | D. Marquard
Mitglieder der Senioren Union, die auch dem Unionhilfswerk angehören, waren
zu Gast beim Neujahrsempfang des Unionhilfswerk Pankow
weiter